Brandaktuelle Beiträge um Thema Digitalisierung

Allgemein

Digitalisierung? Habt Mut euch zu verlieben!

24.03.2019

Digitalisierung? Habt Mut euch zu verlieben!

„Das Internet macht mir meinen Laden kaputt“. „Die Leute kaufen doch heute nur noch online“ oder „Mein Business funktioniert nicht über’s Internet“. Das höre ich immer wieder vom Mittelstand auf die Frage „Wie stehst du zur Digitalisierung?“ Wie kann das sein? Wieso sehen Unternehmer heute noch das Internet als Angstmacher, Grund allen Übels oder gar als dystopisches Untergangsszenario? Selbstverständlich ändern sich durch die Digitalisierung Distributions- und Kommunikationswege. Egal wie traditionell eine Branche ist, sie wird früher oder später digitalisiert. Das ist sicher. Dabei geht es (noch) nicht um „Ganz oder gar nicht“. Denkt in Prozessen. Habt Mut bei der Digitalisierung – und fangt endlich an! 

Der Wandel als neue Kontinuität

Der Wandel zur Digitalen Gesellschaft ist längst im Gange. Wir nutzen mobiles Internet in vielen erdenklichen Alltagssituationen. Für mich legt die Digitalisierung die Grundlagen für unsere heutige Gesellschaftsform: Wir erarbeiten uns Wissen, Informationen und Services rund um die Uhr. Wir kaufen ein, machen uns schlau und bestellen Produkte auf Knopfdruck. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht, sie ist nicht mehr aufzuhalten. Wir müssen uns den Veränderungen in jedem Aspekt unseres Lebens stellen. Warum also nicht lernen, fortwährend das Beste aus all den digitalen Möglichkeiten zu nutzen und mit ‚altem‘ Wissen zu verknüpfen? Wandel ist die neue Kontinuität! Das gilt sowohl für den Mittelstand als auch für uns Menschen. Heute nutzen bereits 85% aller Berufe digitale Technologien (Quelle: Christian). Das muss ich als Mensch verstehen und darf mich auch als Unternehmer nicht davor verschließen. Die Welt dreht sich. Und das in hohem Tempo. Wer die Möglichkeiten der Digitalisierung negiert, bekommt schon heute Schwierigkeiten, Kunden und Mitarbeiter zu finden. Das Internet ist DER der zentrale Treiber. Ohne Internet gibt es kein Zugang zu modernen Technologien und heutigem Wissen. Der Umgang mit digitalen Technologien hat sich im Laufe der Jahre stark geändert. Dank Smartphones und Tablets sind wir heute beweglich, flexibel und überall dabei. Und das über alle Generationen. Die Großmutter schickt GIFs? Müdes Augenrollen. Wir organisieren längst unser Privatleben über WhatsApp, Facebook,  informieren uns und kommentieren im Netz, was das Zeug hält. Wir bilden uns mit Tutorials weiter, lernen online Partner kennen. Und der Mittelstand? 

Traut euch!

Mein Vorschlag: Gönnt euch doch mal eine „digitale Affäre“! Traut euch, etwas Neues auszuprobieren. Versucht doch mal, eure Ziele mit Hilfe digitaler Strategien zu erreichen. Findet heraus, welche Prozesse in eurem Unternehmen digitalisierbar sind und wo ihr für Menschen Entlastung schafft. Macht dabei nicht gleich alles auf einmal. Wenn es funktioniert, prima! Dann etabliert es. Und wenn nicht, dann geht zurück zum Alten. Gebt euch Zeit herauszufinden, was euch Spaß und Effizienz bringt. So lernt ihr, digital zu denken. Und für uns Menschen? Für mich ist die Situation klar: In den nächsten fünf Jahren werden Menschen, die nicht digital denken, arbeitslos sein. Diese Entwicklung ist Fakt. Dennoch gilt auch für Arbeitnehmer: Traut euch! Nutzt die zahlreichen Möglichkeiten, die eine Digitalisierung bietet! Noch nie war der Zugang zu Wissen derart leicht und umfangreich. Und Wissen ist der Schlüssel zu Selbstvertrauen, Sicherheit und Erfolg. In der heutigen (und zukünftigen) Wissensvermittlung spielt das Internet ebenso eine zentrale Rolle wie für euren Erfolg. Es ist ein Grundbedürfnis wie fließend Wasser oder Strom, die grundlegende Basis für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Seid mutig und probiert es aus! Es ist leichter, als ihr denkt – und macht verdammt viel Spaß.  

Als gefragter Referent spricht Christian Klartext
zum Thema Online-Marketing im B2B.

Er berät namhafte Unternehmen, hat Lehraufträge an Universitäten und der IHK
und referiert auf den begehrten Google-Workshops in ganz Deutschland.

Vortrag anfragen

10 Thesen

zur Digitalisierung im Mittelstand